WC für die Gäste

Großer Auftritt für das Gäste-WC

Als Gastgeber hatte man es früher viel leichter: Wenn sich Besuch ankündigte, wurde dieser im extra dafür eingerichteten Empfangssalon begrüßt. Um einen möglichst guten Eindruck zu erwecken, gestaltete man den Empfangssalon sehr aufwendig. Allerdings bekam der Gast zumeist keinen anderen Raum des Hauses zu Gesicht. Im Gegensatz dazu bewegen wir uns heute viel freier, wenn wir woanders sind. Daher lassen sich Hausbesitzer immer ausgeklügeltere Mittel einfallen, um ihren Besuchern zu schmeicheln. Und welcher Raum wäre dafür geeigneter, als das Gäste-Badezimmer? Schließlich ist es der Raum, der dem Namen nach eigens für den Gast hergerichtet wird.

Adresse und Kontakt

Pulvermüller Bad Heizung
Christoph Unger GmbH & Co. KG
Bertha-Benz-Straße 3
72108 Rottenburg

T (0 74 72) 98 55-0
info@pulvermueller.de

Bei der Planung von kleinen Räumen kommt es auf jeden Quadratmeter an, weshalb hier große Ideen gefragt sind. Unsere Bad-Planer verleihen Ihrem Gäste-WC einen imposanten Auftritt.

Je mehr Bewegungsfreiheit, desto besser

Gäste-Badezimmer müssen zumeist mit limitierten Platzverhältnissen auskommen. Daher ist es umso wichtiger, dass Funktionalität und ästhetischer Anspruch eine harmonische Einheit bilden. Die Leitmaxime bei der Planung eines Gäste-WC lautet: Je mehr Bewegungsfreiheit, desto besser. Um diesem Anspruch zu genügen, bieten die führenden Badezimmer-Hersteller clevere Lösungen an. Im Mittelpunkt stehen dabei die Waschtische, welche im Gäste-Badezimmer naturgemäß kleiner ausfallen. Ob rechteckig, quadratisch oder kreisförmig, die Schnitte sind schmaler und die Durchmesser geringer. Teilweise greifen die Bad-Planer auch zu ungewöhnlichen Formen, um einen Kamin oder Sanitärschacht zu integrieren. So werden manche Waschbecken über eine Ecke angebracht oder weisen diagonal ins Gäste-Bad hinein. Wie auch immer die individuelle Lösung ausfällt, sicher ist, dass kleinere Waschtische kleinere Armaturen bedürfen. Dadurch wird verhindert, dass Wasser unkontrolliert durch den Raum spritzt oder Kalkflecken zurücklässt.

Funktionalität und Ästhetik

Funktionalität und Ästhetik bilden keinen Gegensatz. Das heißt, selbst ein kleines Badezimmer, in dem jedes noch so winzige gestalterische Detail gut durchdacht sein muss, kann eine schöne Formensprache aufweisen. Klare Linien und Formen verleihen einem Gäste-WC puristischen Charme und Größe. Auch die Materialauswahl setzt ein Statement: Während die klassische weiße Keramik einen eher bodenständigen Eindruck vermittelt, versprüht Stahl-Emaille einen Hauch von Extravaganz.

WC für die Gäste

Optische Helfer für ein größeres Raumgefühl

Kleiner Grundriss und dazu keine Fenster? Das sind keine Gründe zum Verzweifeln, denn hier hilft die Physik weiter! Helfen Sie mit Spiegeln und clever platzierten Lichtquellen nach, um optische Größe zu erzeugen. Von indirekter Beleuchtung hinterm Spiegel über Deckenfluter bis hin zu kontrastreichen Materialkombinationen — die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig.

Gestaltungsmöglichkeiten

Die Wahl der Farben bietet eine weitere Möglichkeit, um die gefühlte Größe des Raums zu beeinflussen. So wirken längliche oder schlauchförmige Räume kürzer, wenn die Stirnwand farbig ist. Der Kontrast von dunklem Fußboden und hellen Wänden erzeugt wiederum eine größere Weite. Hohe Decken erscheinen durch einen dunklen Anstrich in Kombination mit einem dunklen Fußboden tiefer. Und der Leitsatz, dass in kleine Bäder kleine Fliesen gehören, ist überholt. Vielmehr kommt es auf ein stimmiges Konzept an, das Farben, Formen und verwendete Materialien gleichermaßen berücksichtigt.

Gäste-WC in Anthrazit und weiß

Werden bestimmte Materialien klug miteinander kombiniert, entstehen interessante Kontraste wie beispielsweise bei Glas und Sandstein, Marmor und Nussbaum oder Schiefer und Mosaikfliesen. Die Kreativität ist hierbei grenzenlos. Falls Sie einen weniger gewagten Stil bevorzugen, bieten sich gesetzte Farbtöne mit einigen wenigen Accessoires an. Akzente werden durch individuelle Ideen gesetzt wie durch ein altertümliches Mosaik, das als Ablagefläche dient. Ganz getreu Motto: Klein aber fein!

 

Waschbecken und Spiegel

 

Die Solitär-Reihe Chiaro von burgbad steht für Zeitlosigkeit und ansprechende Materialkombinationen. Weil die Armatur parallel zur Wand verläuft, entsteht kein Spritzwasser.

Alape Dark Iron Waschbecken
Alape

 

Glasierter Stahl kann in nahezu jede Form gebracht werden. Alape ist damit äußerst flexibel in der Gestaltung seiner Waschbecken und -tische

Bild Teaser_1

 

Kleine Bäder brauchen große Ideen — All das verkörpert das Waschbecken von Alape. Es überzeugt durch seinen ästhetischen Anspruch und die kompakte Gestalt.

Gäste-Bad renovieren oder optimieren

Sie wollen Ihr Gäste-Badezimmer renovieren oder optimieren? Dann setzen Sie sich mit unseren Badezimmer-Profis in Verbindung. Auf der Grundlage Ihrer Ideen entwickeln wir ein maßgeschneidertes Konzept für Ihr Gäste-Bad, das sich sehen lassen kann!

Sie möchten Ihr Bad renovieren oder modernisieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 74 72) 98 55-0

Badezimmer-Anfrage

Portrait

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

burgbad Junit Milieu
burgbad

 

Für die Gäste nur das Beste

Auch kleine Räume lassen sich in echte Wohlfühl-Oasen verwandeln – und eignen sich hervorragend als Gästebad!

Gästebad