Mittelpunkt Badewanne

Die Badewanne bildet das Zentrum eines Badezimmers. Sie dient Tag für Tag der Entspannung und Erholung. Welche Badewanne passt am besten zu Ihnen?

Wenn ich einen schlechten Tag hatte, steige ich in die Badewanne und das wirkt wahre Wunder.

 

Raummitte oder Ecke?

Im Bereich der Badewannen ist die Auswahl an Formen, Farben und Materialien äußerst vielfältig. Mithilfe unserer professionellen Badpalner finden Sie schnell heraus, welche Badezimmer am besten zu Ihnen passt.

Sie mögen geschwungene Linien oder lieber würfelartige Formen? Elegant oder verspielt? Wie auch Ihre Vorlieben sind, mit einem Bad-Profi an Ihrer Seite treffen Sie die ideale Wahl aus einem großen Sortiment an Badewannen.

Jedes Badezimmer hat seinen eigenen Charakter und bedarf im Vorfeld von Veränderungen einer genauen Planung. Bei Dachschrägen zum Beispiel empfehlen sich Eckbadewannen und bei kleineren Badezimmern rechteckige Badewannen, weil sie platzsparend sind. Für große Badezimmer und das gewisse Extra eignen sich freistehende Badewannen oder Badewannen in Übergröße. Wir beraten Sie gern!

 

Gemeinsam abtauchen

Duravit Paiova: eine fünfeckige Badewanne? Dahinter verbirgt sich die Idee, dass die Badenden gemeinsam ins warme Wasser abtauchen, anstatt sich einfach nur gegenüberzusitzen.

 

Ein Goldbad

Mineralwanne mit Metalllegierung Gold von Mauersberger: Glanz- und Matteffekte im Wechselspiel. Die Optik aus Gold gibt der Badewanne einen luxuriösen Charme.

 

Klare Kante

Die klaren und geraden Linien der Duravit Vero Air Badewanne setzen ein Statement für Design und Formgebung im Badezimmer.

 

Pink is pretty

Mauersberger Pink & White: pinke Schale, weißer Kern (mineralmattweiß). Wenn man schon Farbe bekennt, warum dann nicht richtig?!

 

Stoff überzieht Stahl

Mit der stoffbezogenen BetteLux Oval Couture Badewanne wird der Platz für die Wanne neu interpretiert. Die Bereiche Wohnen und Bade verschmelzen miteinander.

 

Mineralguss und Emaille — hochwertige Materialien

Formgebung und Gestaltung sind wichtige Elemente, die den Charme eines Badezimmers entscheidend beeinflussen. Für das Wohlbefinden sind sie jedoch nicht allein ausschlaggebend. Die verwendeten Materialien spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Durch das sogenannte Mineralgussverfahren erhalten Badewannen eine ansprechende Oberfläche. Werden Natursteinpulver und Polyesterharz zusammengegossen, entsteht Mineralguss. Die oberste Schicht, die Gelcodeschicht, sieht nicht nur optisch gut aus, sondern fühlt sich auch entsprechend an. Sie hat einen glatten Griff und Hochglanzoptik. Außerdem ist Mineralguss sehr langlebig und verändert dabei seine äußerlichen Eigenschaften nicht.

Ein anderes hochwertiges Material ist Stahlemaille. Durch ein ausgeklügeltes Brennverfahren geht die Oberfläche aus Emaille eine unzertrennbare Verbindung mit der Stahlform ein. Das Resultat ist eine robuste, langlebige Badewanne, an der kein Schmutz oder Seifenreste haften bleiben.

Sie wünschen eine neue Badewanne und haben das richtige Modell noch nicht gefunden? Dann kommen Sie zu uns und lassen sich von unseren Bad-Profis beraten! Gemeinsam finden wir die Badewanne, die am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt!

Sie möchten Ihr Bad renovieren oder modernisieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 74 72) 98 55-0

Termin vereinbaren

Mehr zum Thema Bad und Wellness

Egal, ob Sie Ihr Bad verschönern, teilsanieren oder komplett erneuern möchten, hier finden Sie weitere Informationen zu vielen Bad-Themen.

 

Dusch-Badewanne

Badewanne oder Dusche? Einfach beides! Dusch-Badewannen wie die „Twinline“ von Artweger sind wahre Multifunktionstalente.

Dusch-Badewanne

 

Ein Design-Traum!

Unsere Badplaner verstehen sich nicht zuletzt als Trendscouts. Sie behalten den Überblick über die neu entwickelte Produkte und aktuelle Designtrends.

Badgestaltung

 

Kneipp-Kur im eigenen Bad

Eine Kneipp-Kur im eigenen Badezimmer? Warum nicht. Nutzen Sie die wohltuende Kraft des Wassers mit kalten Güssen oder Wechselduschen!

Kneipp